Immerhin!

Manchmal gibt es ja eine Zeit, da geht gar nichts vorwärts. Und dann fällt noch die Heizung aus. Und die Waschmaschine war nicht richtig zu und überflutet alles mit Seifenwasser. Zusätzlich fällt Dir etwas Wertvolles aus der Hand und zerbricht und das Telefon klingelt für nerviges Telemarketing. Es gibt so Tage, da ballt sich der ganze Mist zusammen und erschlägt Dich wie eine Lawine.

Dann ist es Zeit für einen IMMERHIN Moment.

Letzte Woche hatte ich so etwas. Die Heizung war ausgefallen. Es war eisig. Ich sass unter Decken und mit ganz heissen Kirschkernkissen auf dem Sofa und versuchte zu lesen. Die Hände eiskalt, wurden immer wieder am Kissen aufgewärmt. Irgendwann ging ich ins Bad und spürte: Da ist eine Elektroheizung und die läuft! Es war mollig warm. Ich liess mir ein Bad ein, regnete ein paar Rosenblüten in das duftende ölige Wasser und liess mich hineingleiten, das Buch genüsslich lesend. Immerhin, dachte ich da, immerhin hab ich ein warmes Bad. Und als ich mal so dabei war dachte ich: Immerhin habe ich noch 6 Bände dieser genialen Buchreihe zu lesen. Immerhin habe ich einen super guten Tee. Immerhin war ich schon mit dem Hund draussen und kann gleich in mein kuscheliges Bett. Das Immerhin tat mir gut.

Und da ich schon mal so schön dabei war, machte ich einen Immerhin Tag am nächsten Tag.

Da gab es viel zu kompensieren, weil im Moment keine so ganz leichte Zeit ist. Ich lief wie immer in den Wald am Morgen und traf auch sofort auf eine Jammerin, die mir zitternd mit ihrem Hund begegnete und sich über den noch immer massiven Frost beschwerte, Ich konnte gleich kontern: Immerhin! Gibt es schon die ersten Schneeglöckchen! Immerhin haben wir jetzt eine Woche jeden Tag Sonnenschein!

Und dann die Nachbarin, die sagte ihre Putzfee könne nicht kommen weil sie krank wäre. Immerhin! Kannst Du dir eine Putzfee leisten! Immerhin hast Du damit den Wert der Fee wieder einmal vollständig verstanden (Trinkgeld?)….

So ging es den ganzen Tag und dieses Immerhin breitete sich in meinen Gedanken aus und bald las ich es sogar in Whatsapp. Meine Freundin geht durch eine schwere Zeit und sie schrieb: immerhin gehe ich am Mittwoch für ein paar Tage Skifahren!

IMMERHIN kann eine tröstende Formel sein. Und man kann es auch kultivieren. Also wenn Dir die Decke wieder einmal auf den Kopf fällt und Du alles schwer nimmst, dann drehe das, was Du denkst in Richtung Immerhin. Mal schauen, was Dir da alles einfällt!

Gerne denke ich da an eine kleine Anekdote. Vor vielen Jahren war ich mit einer lieben Freundin im teuersten Cafe in Zürich zum Frühstücken verabredet. Diesmal war es meine Einladung und wir bestellten munter alles was das Herz begehrte. Meine Freundin war an dem Tag ausnahmsweise mal im Jammer-Modus. Wir sprachen über eine schwierige wirtschaftliche Lage und sie klagte über dies und das. Irgendwann kam ihre Portion Lachs, eine wunderschöne hellrose Lachsportion, als Rose angerichtet. Sie nahm einen Schluck Prosecco und türmte den Lachs auf eine Weiche buttrige Brioche. Und dann, kurz bevor sie hineinbiss sagte sie: „Maren, das kann doch nicht so weiter gehen! Ich lebe immer nur von der Hand in den Mund“! Bis heute bedaure ich, das nicht fotografiert zu haben: Da sass sie, im edlen Cafe Felix am Bellevue in Zürich, in einer Hand das Sektglas, in der anderen das Lachs-schnittchen. Und ich sagte: „Ahhh! Von der Hand in den Mund! Na solange die Hände mit Lachs und Sekt gefüllt sind mache ich mir da gaaar keine Sorgen um Dich“! … unsere anschliessende Lachsalve war legendär.

IMMERHIN hatte immer eine von uns genug Geld um der anderen den Horizont zu erweitern.

Immerhin heisst ja auch: Trotz dem.

Also trotze doch diese Woche einfach mal all dem Mist, der auf deinen Kopf regnet. Und feire das Leben, wo es sich anbietet!

Immerhin hast Du auch gerade diese Zeit, diesen Blog zu lesen. Hebe Deinen Blick jetzt von deinem Computer oder Handy, schau Dich um. Du lebst im Paradies. Siehst Du das?

Willkommen in der Adlerperspektive.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s