Meilensteine

Kennt Ihr das, diesen Moment wo etwas wirklich Entscheidendes passiert? Etwas was die Zeit teilt in ein Davor und ein Danach?

Ein Meilenstein in Deiner eigenen Geschichte, etwas das Alles verändert, oder doch mindestens: Sehr viel. Wenn etwas geschieht, das Dein Leben fortan bestimmen wird, das Deine Sicht, Deine Haltung, Deinen Alltag verändert?

Diese Tage kommen mir viele Menschen in den Sinn, die gerade so etwas erleben oder auch nur daran erinnert werden. Eine Freundin, die einen Moment der totalen Klarheit hatte, der ihren gesamten Fragenkatalog ans Leben gelöscht hat. Eine andere Freundin, die ihre erste eigene Praxis eröffnet. Eine Klientin, die DEN Mann ihres Lebens getroffen hat. Eine Freundin, die ihren Job hinwirft ohne eine neue Option zu haben, einfach weil !Jetzt! der richtige Zeitpunkt dafür ist. Die Freundin meines Jüngsten, die gerade ihre LAP bestanden hat. Und auch ein Geburtstag jährt sich: Mein Ältester wird 22. Seine Geburt war so ein Meilenstein für mich. Ein einschneidender Moment, der mein Leben gelenkt hat in eine Richtung ,die ich nicht vorhersagen konnte.

Es gibt sie, diese Momente im Leben, in denen das Leben neu geschrieben wird. Als wenn jemand mit Zauberhand eingreifen würde und eine Kurskorrektur anbringt. Im günstigsten Fall sind das schöne Ereignisse, an denen wir viel Freude und die allerbesten Erinnerungen haben. Aber es gibt auch Situationen die unser Leben neu ausrichten mit dem Focus auf etwas, das weder Freude noch Bereicherung bringen. Eine Diagnose, ein Verlust, ein Unfall. Auch da: Davor – Danach.

Was tut man nun mit diesen Augenblicken, die uns neu erfinden?

Sometimes we win – sometimes we learn.

Von den Adlern kann man den Mut lernen, den Dingen so zu begegnen wie sie eben nun mal sind. Sie anzunehmen, zu wachsen, weiter zu fliegen. Oder eben auch mal: Verlieren, scheitern. Und auch das bringt langfristig einen Nutzen. Ein kluger Mensch, ein gescheiter Adler, macht keinen Fehler zweimal. Dafür sind diese Meilensteine einfach zu kostbar, zu rar, zu aussergewöhnlich.

Denken wir also mal über die positiven Meilensteine nach:

Was war so ein wichtiger Moment in Deinem Leben?

Was hast Du gewonnen, was hast Du daraus gelernt?

Welches Geheimnis wurde offenbart?

Was war Dein erstes Gefühl als es geschah?

Bei meinen Meilensteinen bekam ich immer eine noch tiefere Verbindung zu meinem Herzen. Und es war alles dabei, die ganze Palette. Heute denke ich, wenn jeder Meilenstein ein Edelstein gewesen wäre, dann wäre die Kette um meinen Hals von unermesslichem Wert. Und da ist sie auch wieder: Die Dankbarkeit, dass es in meinem Leben Meilensteine gab, jede Menge davon. Das macht das Leben wert-voll und reich, kunterbunt und erfüllt.

Denke an Deine Meilensteine, lächle, sei dankbar dafür.

Willkommen in der Adlerperspektive!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s