Von Opfern und Tätern

Steh endlich auf! Kriech nicht weiter!

Das möchte ich manchmal sagen wenn ich sehe, dass Menschen sich klein machen oder die Opferrolle gebucht haben…. da gibt es ein feines Bild:

Wenn man nichts ändern will. Wenn man meint die Anderen seien schuld. Wenn man die Umstände verantwortlich macht. Wenn man keine Eigenverantwortung wahrnimmt. Wenn man alles für zu schwierig, zu anstrengend und vor allem als unmöglich empfindet… dann hat man sie gepachtet, die Rolle als „armes Opfer“. Ganz schön bequem! Oder doch nicht?

In der Regel gibt es gar keine Opfer. Mit einer Ausnahme: Wenn man zu jung war und in einer Zwangslage, um sich nicht wehren zu können. Oder wenn einem etwas zugestossen ist, bei dem man keinerlei eigenes Zutun hatte. Dann nenne ich es Schicksal. Und auch das ist abwendbar. Wenn auch vielleicht nicht in der Situation.

Denn dann frage ich: Und was tust Du JETZT?

Bist Du bereit dein Leid, deinen Verlust, deinen Schmerz loszulassen?

Oder wirst Du dein Schicksal weiterhin dafür missbrauchen um jetzt nicht in die Gänge zu kommen?

Niemand muss für immer Opfer sein!

Wir sind alle. Alle! Nur einen Schritt davon entfernt vom Opfer zum Täter zu werden.

Wenn du die Dinge verändern willst dann bewege Dich! Du bist kein Baum!

Spürst Du noch Mut und Aufbäumen in Dir? Willst Du Dir Deine eigene Welt erschaffen? Möchtest Du für Dich selbst einstehen? Deine Wahrheit leben?

Walk your talk?

In den vergangenen Jahren hatte ich einige Coachings mit Menschen, die ein sehr schweres Schicksal erlitten hatten. Schon, dass sie sich in ein Coaching wagten, zeigte mir, dass sie das Blatt wenden wollten. Sie waren bereit die Last von ihrem Rücken zu nehmen und aufzustehen. Schliesslich die Flügel auszubreiten und von ganz oben abzuspringen, damit der Aufwind sie in den Himmel trägt. Ganz ehrlich: Der Weg war nicht leicht, das wussten sie von Anfang an. Es brauchte sehr viel Kraft.

Hast Du noch Kraft?

Dann steh auf. Du wurdest nicht zum Kriechen geboren. Du bekamst einen aufrechten Gang. Einen scharfen Geist. Ein mutiges Herz.

Vielleicht ist jetzt, genau jetzt, mit so viel Gegenwind, der genau richtige Moment, in Deine Kraft zu kommen. Einfach weil Du es willst und Du den ersten Schritt machst.

Du schaffst das! Du schaffst das!

Steh auf!

Spring ab!

Fliege!

Willkommen in der Adlerperspektive!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s