Jööö

Was dachtest Du, als Du diese Bilder betrachtet hast?

Wenn die Schweizer etwas besonders süss und niedlich finden, dann sagen sie „Jööööö“ und die Stimme geht nach oben. Meistens sind es kleine Menschen oder kleine Tiere, die sie „Jöö“ finden. Dann loben sie das Aussehen und die Austrahlung und was eben so „herzig“ ist. Die Bewunderung ist gross und fast fühlt man sich einen Moment beschenkt.

Heute morgen lief ich an einer Eselfamilie vorbei, an Gallowayrindern und dann an einer ganzen Wiese voll mit kleinen Kälbern. Sie waren alle süss und ich sagte zu allen „Jöö“.

Ein paar Meter weiter kam ich zu einem Lastwagen, der beschriftet war mit „frisches Alpfleisch“. Puh, da war das „Jöö“ dann gleich wieder sehr relativ.

Auf dem Weg nach Hause traf ich ein paar Kinder, die „Jöö“ zu meinem Hund sagten, weil er nun mal hübsch ist und jeden mit blauen Augen anlacht.

Ich dachte darüber nach, wie wenig wir ältere Menschen und ältere Tiere, wie wenig wir bewundern was nicht süss, herzig und hübsch ist. Und wie schade es ist, dass wir nur noch mit einem Lächeln bedenken, was irgendwie unser Herz mit Schönheit berührt.

Und dann beschloss ich, heute einen „Jöö“ Tag zu machen und mal ganz bewusst darauf zu achten, was alles herzig, schön, besonders ist an den Menschen, denen ich heute begegnen werden. Was für eine Herausforderung! Aber ist es nicht auch so, dass jeder von uns einen Funken trägt, den man bewundern kann?

Ich habe eine alte Nachbarin, die sehr ärmlich gekleidet ist, die mit der immer selben Tasche Brot holen geht, die schon alt und sehr gebrechlich und sehr faltig ist. Aber wie süss ist ihr Lächeln, wenn sie mir begegnet und obwohl sie kein Wort deutsch und ich fast kein italienisch spreche, sind unsere Begegnungen stets so, dass wir uns gegenseitig sehen und das Herz der anderen entdecken. Mit ihr fange ich jetzt gleich an, wenn ich mein Brot hole. Und dabei fällt mir ein, der Bäcker, der es ausfährt, ist auch einbesonders interessantes Exemplar. Die Bauleute vorn an der Strasse auch.

Jöö – jöö -jöö.

Das wird ein aufregender Tag.

Machst DU mit?

Willkommen in der Adlerperspektive!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s